Baugrunduntersuchungen

KBT BU 1
KBT BU 2
KBT BU 3
Baugrunduntersuchungen
KBT BU 5

Genaue Kenntnisse über die Beschaffenheit des Untergrundes sind für die Errichtung eines Bauwerkes zwingend erforderlich.
           
Zur Erkundung des Baugrundes können wir folgende Leistungen ausführen:

  • Aufschlussbohrungen bis 100 m Tiefe und Bohrdurchmessern von 101 mm bis 508 mm im Rammkern- oder Rotationskernbohrverfahren       
  • Aufschlussbohrungen in Lockergesteinsböden der Bodenklassen 1 - 5 im Trockenkernbohrverfahren (Rammkernbohrung / Rotationstrockenkernbohrung)
  • Aufschlussbohrungen in Festgesteinen bzw. Fels der Bodenklassen 6 und 7 im Rotationskern- bohrverfahren mit Wasser- oder Luftspülung
  • Rammkernbohrungen mit Kerngewinnung in Linern aus PVC
  • Inklinometer- / Extensometerbohrungen
  • Aufschlussbohrungen als Schrägbohrungen in alle Richtungen
  • Kleinrammbohrungen mit Bohrdurchmessern von 40 bis 80 mm
  • Rammsondierungen nach DIN 4094 (DPH / DPM / DPL)
  • Flügelsondierungen nach DIN 4096 (FS 50 / FS 75)
  • Schürftechnische Untersuchungen (Handschürfe / Baggerschürfe)
  • Errichtung von Grundwassermessstellen mit Durchmessern von 35 mm bis 150 mm
  • Hydrogeologische Permeabilitätsversuche
  • Teufenorientierte Entnahme von Bodenproben aller Güteklassen und Grundwasserproben
  • Ausführung von Standard-Penetration-Tests
  • Bau-Vermessung